FNZ DIE GEESE 1994 e.V.
FNZ DIE GEESE 1994 e.V.

Geeselied 2018

Der Titel wurde am 6.Januar 2018 bei der Auftaktveranstaltung der Geese in der Festhalle vorgestellt und beim Südwestfernsehen für die Sendung närrischer Ohrwurm eingereicht.

 

Der Text stammt von unserem Geesemitglied Thomas Rau der den Titel auch singt.

 

Musikalisch wurde der Beitrag von Gerhard Bannholzer

Leiter unserer Haus und Hofkapelle Lifestyle umgesetzt.

 

http://www.lifestyle-music.de/

In unserem Städtchen - hier bei de Geese

Wo bleibt man auf dem Marktplatz steh´n

wo woll´n alle Männer in´s Wirtshaus geh´n

in unsrem Städtchen - hier bei de Geese

 

Wo riecht die Landluft noch nach Land

wo sind die Hersch und Stockriewe bekannt

in unsrem Städtchen - hier bei de Geese

 

Wo fährt der Pfarrer lachend Rad,

und hofft daß er keinen Plattfuß hat

in unsrem Städtchen - hier bei de Geese

 

Wo löscht die Feuerwehr vereint

den brennenden Durst mit Bier - vom Fritz

in unsrem Städtchen - Städtchen

 

Refr.:     trinkt, lacht, singt und nimm Dir für Fasnacht Zeit

            trinkt, lacht, singt nochmals wird´s nicht so wie heut

            trinkt, lacht, singt und sagt beim auseinander geh´n

            daß Wir uns bei den Geese wiederseh´n

 

Wo bringt der Klang von Blasmusik

die gute Zeit - nicht mehr zurück

in unsrem Städtchen - hier bei de Geese

 

Wo wird die Festhall geschmückt

weil eine Geesefeier ist

in unsrem Städtchen - hier bei de Geese

 

Wo ist der Zunftmeister blau und tanzt

aus verseh´n mit der eigenen Frau

in unsrem Städtchen - hier bei de Geese

 

Wo sind die Geese kunterbunt

und am Umzug geht´s dann Rund

in unsrem Städtchen - Städtchen

 

Refr.:      trinkt, lacht, singt und nimm Dir für Fasnacht Zeit

            trinkt, lacht, singt nochmals wird´s nicht so wie heut

            trinkt, lacht, singt und sagt beim auseinander geh´n

            daß Wir uns bei den Geese wiederseh´n

 

Viel Spaß beim hören und mitsingen